ASB Magazin 02-2022

Schutz vor Leid und Not

Die neue Ausgabe des ASB Magazin ist da! Auf der Sachsenseite lernen Sie Anja (18) und Philipp (30) kennen. Die Abiturientin aus Riesa und der Feuerwehrmann aus dem Vogtland nehmen gemeinsam an einem Ausbildertraining für Erste-Hilfe-Kurse teil und berichten, was sie in den 20 Tagen gelernt haben. Das ist spannend? Wir erklären, wie man selbst zum/ zur Ausbilder*in werden kann.

Die Sommerausgabe des ASB Magazins ist da!

Foto: ASB

Weitere Themen aus der ASB-Welt im Heft:

Hilfe für die Ukraine: „Ich vermisse meinen Vater, meinen Fisch, meine Katze und meinen Hund“, sagt die 12-Jährige Sofia, die mit ihrer Mutter von Kiew nach Polen flüchtete und dort von Samariterorganisation SFOP betreut wird. Unsere Titelgeschichte informiert über konkrete Projekte und Menschen, die der ASB in der Ukraine, den Nachbarländern und in Deutschland unterstützt.

Wanderausstellung Wünschewagen: Seit 2014 rollen die ASB-Wünschewagen durch Deutschland, um Sterbenskranken letzte Herzenswünsche zu erfüllen. Auch durch Sachsen. Um das Projekt noch bekannter zu machen, gibt es jetzt eine Wanderausstellung. Erste Einblicke gibt’s im Magazin.

„Wir leben Pflege“, sagen Pflegedienstleiterin Annette, Auszubildende Klara und Pflegefachkraft Michael. Alle drei arbeiten in unterschiedlichen ASB-Pflegeeinrichtungen und erzählen zum Tag der Pflege, wie positiv sie ihren Berufsalltag erleben.

Interview: Dr. Christine Theiss und Uwe Borchmann berichten, warum das Ehrenamt als die DNA des ASB zu verstehen ist.



Flutkatastrophe: Auch ein Jahr nach der Flutkatastrophe hat der ASB 50.000 Menschen direkt helfen können … und unsere Hilfe geht weiter: Michael Dum von der Traumaberatung stellt das neue ASB-Beratungszentrum in Euskirchen vor. Für Menschen, die durch die Flut psychisch erkrankt und traumatisiert sind und dort ihren Weg zurück in den Alltag finden.

Die aktuelle Ausgabe - inklusive der Regionalseiten für Sachsen:

Jetzt hier lesen

Wir wünschen viel Vergnügen!